Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zur Bewegungsförderung


Betreff / Themen:
BSSB / Bewegungsförderungsprogramm des Freistaats Bayern

Von: „Nina Jacobi“ <Nina.Jacobi@bssb.bayern>
Verteiler: Landesausschuss, Bezirksjugendleiter, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gaujugendleiterinnen und Gaujugendleiter, Vereinsschützenmeisterinnen und Vereinsschützenmeister, Vereinsschatzmeisterinnen und Vereinsschatzmeister

Gesendet: Freitag, 10. September 2021 um 15:08 Uhr


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schützenschwestern und Schützenkameraden,


der Freistaat Bayern hat ein Förderprogramm für Grundschüler ins Leben gerufen, das den Neustart in den Vereinen unterstützen soll.
Jeder Grundschüler erhält mit Schuljahresbeginn einen Gutschein in Höhe von 30 €, der bei Neueintritt in einen Sport- oder Schützenverein auf den Mitgliedsbeitrag angerechnet werden kann.

Um die Abwicklung für unsere Vereine so unbürokratisch wie möglich zu gestalten, haben wir die Mitgliederverwaltung ZMI entsprechend angepasst.

Kommt ein Grundschüler mit einem solchen Gutschein in einen Schützenverein, muss das Mitglied lediglich im ZMI angelegt werden und im neu geschaffenen Feld „Gutschein“ ein Häkchen gesetzt werden.
Ein separater Antrag ist nicht erforderlich, alles Weitere wickelt der BSSB mit den Bezirksregierungen ab.

Die Einzelheiten hierzu sowie eine Anleitung für diesen Punkt in ZMI übersenden wir Euch im Anhang. Ebenso erhaltet Ihr als Anlage die entsprechende Richtlinie zum Förderprogramm.

Solltet Ihr Fragen hierzu haben, könnt Ihr Euch gerne an die Geschäftsstelle wenden.


Mit bayerischem Schützengruß


Christian Kühn
1. Landesschützenmeister

HR/2021.09.11

BSSB – Aktuell


Aktuelle Informationen der Landessportleitung


Betreff / Themen:

BSSB: Aktuelle Informationen zur Bayerischen Meisterschaft 2021

Zeitplan-Aenderung Bayerische Meisterschaft 2021


Von: Christian Schröck, Sachbearbeiter Sport
Verteiler: Landesausschuss, Sportausschuss mit Referenten, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gausportleiterinnen und Gausportleiter, Hauptamt
Gesendet: Samstag, 29. Mai 2021 um 14:50 Uhr



Betreff / Themen:

Planung zur Deutschen Meisterschaft (DM) 2021.

Übersicht DM 2021 Corona


Zeitplan Übersicht DM 2021 Teil 1 & 2 Corona Stand 2021.05.09


Von: Karl-Heinz Gegner, 1.Landessportleiter
Verteiler: Landesausschuss, Sportausschuss mit Referenten, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gausportleiterinnen und Gausportleiter, Hauptamt
Gesendet: Dienstag, 11. Mai 2021 um 14:44 Uhr



Betreff / Themen:

Änderung Bay. Meisterschaft „Vorderlader“ (ohne Flinte)

Von: Karl-Heinz Gegner, 1.Landessportleiter
Verteiler: Landesausschuss, Sportausschuss mit Referenten, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gausportleiterinnen und Gausportleiter, Hauptamt
Gesendet: Donnerstag, 01. April 2021 um 13:29 Uhr



Betreff / Themen:

Plattform für virtuelle Mitgliederversammlungen

Von: Christian Kühn, 1. Landesschützenmeister
Verteiler: Landesausschuss, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Vereine, Landesehrenmitglieder, Landesreferenten, Hauptamt
Gesendet: Donnerstag, 01. April 2021 um 16:28 Uhr



Betreff / Themen:


„Plan B“ Meisterschaften 2021, Änderung der Ausschreibung für die Bayerischen Meisterschaften 2021

Von: Karl-Heinz Gegner, 1.Landessportleiter
Gesendet: Freitag, 19. Februar 2021 um 19:41 Uhr



Betreff / Themen:

Hilfsprogramme zur Abfederung der pandemiebedingten Wirtschaftsschäden

Von: Karl Schnell, 1. GSM Schwaben, Präsidium
Gesendet: : Dienstag, 02. Februar 2021 um 11:59 Uhr


Seite erstellt: 02.02.2021 HR

Gau Schützenkönige

Gau-Königsproklamation im Schützengau Augsburg


Auch 2020 im Januar und Februar wurden die Gauschützenkönige / königinnen in einem eigenständigen Wettkampf ermittelt.

Es wurde in den Schützenheimen von Zusmarshausen, Ottmarshausen und Stadtbergen das Schießen abgehalten.

Leider konnte dann die geplant Kettenüberreichung im November 2020 wegen Corona nicht stattfinden.
Dieses konnten wir aber jetzt endlich nachholen.

Die erste Überreichung der Gauschützenkönigskette der Jugend fand am 08. Juni im Schützenheim bei der TSG 1885 Augsburg statt.

Gau Jugendkönigin wurde Sophia Grinshteyn mit einem 40,1 Teiler.
Mitglied im Schützenverein TSG 1885 Augsburg.

v.L. 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch,
TSG Jugendleiterin Karin Winter,
Gau Jugendkönigin Sophia Grinshteyn
und 1. Gausportleiter Peter Huber


Am 21. Juni wurde im Schützenheim der Ver.SG Haunstetten die Königskette für Auflage Schützen überreicht.
Gewinner dieser Gauschützenkönigskette der Auflageschützen war hierbei Jürgen David mit einem 27,7 Teiler.
Mitglied im Schützenverein Haunstetten.

v.L. 1. Gausportleiter Peter Huber,
Gauschützenkönig-Auflage
Jürgen David,
1. Gauschützenmeister
Gerhard Morasch



Die letzten beiden Königsketten wurden dann am 02. Juli im Vereinsheim von Drei Linden Zusmarshausen übergeben.

Gewonnen wurde die Gauschützenkönigskette der Damen von Tamara Gruschka mit einem 27,3 Teiler.
Mitglied im Schützenverein Zusmarshausen.

Als letztes konnte die Gauschützenkönigskette der Schützenklasse an Lukas Zimmermann mit einem 30,0 Teiler vom Schützenverein Schmuttertal Biburg übergeben werden.

Das ganze wurde vom 1. Gauschützenmeister des Gaues Augsburg Gerhard Morasch und dem 1. Gausportleiter Peter Huber durchgeführt.

v.L. 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch,
Gauschützenkönigin Tamara Gruschka,
Gauschützenkönig Lukas Zimmermann,
und 1. Gausportleiter Peter Huber

Platzierungen 1-3

Glückwunsch den Gauschützenkönigen zu ihrem Erfolg und allen Teilnehmern!

Bericht als PDF

HR/07.2021

BSSJ / Aktuelle Ausschreibungen



Von: Elisabeth Stainer, 1. Landesjugendleiterin
Verteiler: Landesausschuss, Landesjugendausschuss, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gaujugendleiterinnen und Gaujugendleiter, Vereinsschützenmeisterinnen und Vereinsschützenmeister, Vereinsjugendleiterinnen und Vereinsjugendleiter
Gesendet: Dienstag, 18. Mai 2021 um 16:00 Uhr (Von: Veronika Hartl)
Betreff / Themen: BSSJ / Aktuelle Ausschreibungen


Sehr geehrte Schützenmeister und Schützenmeisterinnen,
Sehr geehrte Jugendleiterinnen, Trainerinnen und Übungsleiterinnen,
sehr geehrte Jugendleiter, Trainer und Übungsleiter,


letzte Woche wurden die weiteren Öffnungsschritte der zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12 BayIfSMV9), gültig seit dem 10. Mai 2021, veröffentlicht. Der Bayerische Sportschützenbund hat dazu ein Rundschreiben an alle Schützengesellschaften/-vereine im BSSB e.V. per Mail versendet.

Heute möchte ich in meiner Funktion als 1. Landesjugendleiterin der Bayerischen Sportschützenjugend (BSSJ) beim Start in die Vereinsjugendarbeit viel Erfolg wünschen und darf gleichzeitig Werbung für die beiliegenden Aktionen machen.


Im Namen der Bayerischen Sportschützenjugend wünsche ich Euch viel Erfolg, bleibt´s gesund und habt Freude mit unserem Angebot.

Mit besten Schützengrüßen

Elisabeth Stainer
1. Landesjugendleiterin

Erstellt, 18.05.2021 HR

COVID-19

Aktuelle Neuigkeiten zu Corona und unseren Sport

Von: Christian Kühn, 1. Landesschützenmeister

Verteiler: Landesausschuss, Gauschützenmeisterinnen und Gauschützenmeister, Gausportleiterinnen und Gausportleiterinnen, Vereinsschützenmeisterinnen und Vereinsschützenmeister, Vereinssportleiterinnen und Vereinssportleiter, Landesreferenten, Hauptamt

Gesendet: Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:51 Uhr

Betreff: BSSB / COVID-19 / Aktuelle Informationen



Liebe Schützinnen und Schützen,

Aktuelles zur Vereinspauschale die neuesten Infos zum Thema hier – Stand 10.03.2021.

Thema Sport weitere Infos hier – Stand 08.03.2021

Langsam aber sicher kommen wir hoffentlich zur Normalität zurück.

Ich appeliere aber an alle Schützen sich an die Regularien zu halten,
da wir ja alle bemüht sind nicht in einen weiteren Lockdown zu kommen.

Mit sportlichen Grüßen

1. Gauschützenmeister
Gerhard Morasch


Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an die Geschäftsstelle des BSSB wenden.
Telefon: 089/3169490, Telefax: 089/31694950
E-Mail: gs@bssb.bayern, Homepage: www.bssb.de


HR / 03.2021

Gebrauchtes von Sportschützen für Sportschützen

Zukünftig unter Allgemein zu finden.


Sportschütze aus dem Gau Augsburg bietet verschiedene Sportgeräte und Liebhaberstücke zum Verkauf an.

Stahl – Waffenschrank, Sicherheitsstufe B (in Deutschland als Waffenschrank nicht mehr zulässig), Gewicht 205 kg, Baujahr 2003

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Waffenschrank-1-768x1024.jpg
Vergrößerung durch Mausklick
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Waffenschrank-3-1024x768.jpg
Vergrößerung durch Mausklick
Vergrößerung durch Mausklick

Weitere Infos sind über 1. Gausportleiter Peter Huber zu erfragen.

—————————————————————————–

Bild-Vergrößerungen durch Mausklick



Gebrauchte SIG SAUER P 226, Zustand gut, Preis 1650.-€ VB

Anfragen unter +49 172 89 69 92 0

—————————————————————————–

erstellt 17.05.2021 HR

Mach mit beim Bayern-Match

Bayerischer Sportschützenbund e.V.


Bayernmatch (Kugeldisziplinen)
Wegen der anhaltenden Pandemie und technischen Problemen storniert mehr

06.06.2021_HR

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN-FLINTE NACH FITASC IM DSB

Teilnahmeberechtigung/Startmeldung
Die Teilnahmeberechtigung an der Deutschen Meisterschaft ergibt sich aus der Mitgliedschaft in einem dem Deutschen Schützenbund (DSB) angeschlossenen Verein. Schützen, die nicht in einem Verein des DSB Mitglied sind, werden nicht in der Wertung für die Deutsche Meisterschaft berücksichtigt, können aber in einer offenen Wertung starten, Deutscher Meister kann nur ein Mitglied des DSB werden.

Nachrichten

Verkauf von Munition unterliegt vollem Umsatzsteuersatz
Übungsleiter und Ehrenamtspauschale werden erhöht!


Zwei Tage nach dem Bundestag hat am 18. Dezember 2020 auch der Bundesrat zahlreichen neuen Regeln im Steuerrecht zugestimmt. Das Gesetzespaket umfasst eine Vielzahl an Änderungen in unterschiedlichen Bereichen.

Unter anderem werden Vereine und Ehrenamtliche gestärkt: Die Übungsleiterpauschale steigt ab 2021 von 2.400 Euro auf 3.000 Euro, die Ehrenamtspauschale von 720 Euro auf 840 Euro.

Außerdem ist bis zu einem Betrag von 300 Euro ein vereinfachter Spendennachweis möglich.

HR / 02.2021

Jahresresümee 2020

Sportschützen Gau Augsburg

Oktober- nicht Sylvesterböller der Böllerschützen“

Ein Jahr das sich niemand, nicht in den geringsten Träumen, hätte vorstellen können, musste auch der Sportschützen Gau Augsburg für 2020 verzeichnen. Wie bei vielen Sportarten ist es auch hier zu einem Stillstand des allgemeinen Sportbetriebs und sämtlicher Meisterschaften, bis hin zur ausgefallenen Königsproklamation gekommen.

Im Überblick gab es im Gau Augsburg nur die Sportleitersitzung in Gessertshausen, alles mit Abstand, Maske und ohne Bewirtung. Schlimm war der Ausfall von Trainingsgelegenheiten, besonders für die Jugendlichen. Viele müssen aus Altersgründen ab dem kommenden Jahr in einer höheren Klasse schießen, haben aber kein Training um sich entsprechend aufzustellen. Im Frühjahr hat man gerade noch die Schützenkönige im Gau Augsburg ausgeschossen, aber leider gab es keine Möglichkeit mehr diese offiziell zu ernennen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Jagen-und-Fischen-2020-1024x683.jpg
Messe Jagen und Fischen 2020
(bei Klick aufs Bild vergrößern)



Sehr bedauerlich ist auch, dass die Messe „Jagen und Fischen 2021“
im Augsburger Messegelände auf das Jahr 2022 verschoben werden musste.





Da der Betrieb und die Nutzung von Sportstätten „indoor“ wie auch unter freiem Himmel im Moment untersagt sind, kann das Sportschießen derzeit nicht ausgeübt werden. Viele Informationen wurden online angeboten, aber das war auch schon alles. Es bleibt das Hoffen auf die Medizin, dass die baldige Wiederaufnahme des normalen sportlichen Schießbetriebs bald wieder stattfinden kann.

In den Anfangszeiten muss man zwar auf Fernwettkämpfe setzen und dabei auf die Ehrlichkeit der Schützen bauen, aber wenigstens können sie dem geliebten Sport wieder halbwegs ein wenig nachgehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie waren und sind Fortbildungen zur Verlängerung von Übungsleiter- und Trainerlizenzen nicht oder nur mit Einschränkungen möglich. Zur Entlastung der Lizenzinhaber und der betreffenden Vereine möchten die Organisatoren für die Beantragung der Vereinspauschale 2021 vorab darauf hinweisen, dass alle Übungsleiter- und Trainerlizenzen, die für die Beantragung der Vereinspauschale 2020 gültig gewesen sind, auch für die Vereinspauschale 2021 ausnahmsweise förderberechtigt sein werden. Konkret heißt dies, dass alle Lizenzen, die nach dem 1. März 2020 ablaufen, auch ohne eine Fortbildung, bzw. Verlängerung noch für die Beantragung der Vereinspauschale zum 1. März 2021 als gültig angesehen werden können.

Auch der Präsident des Bay. Sportschützenbundes Bezirk Schwaben Karl Schnell mit seiner Gattin erklärt, dass für die Schützenvereine der Komplettausfall der Meisterschaften keine Standgebühren oder Einnahmen aus der Bewirtung der Schützinnen und Schützen bedeutet hat. Es gab keinerlei Gauschießen in Schwaben, deshalb mussten viele Königswürden der Gaue/Bezirk verwehrt bleiben. Diese Könige können für 2 Jahre im Amt bleiben. Durch die Ausfälle der Meisterschaften musste die geplante Bezirkssportlerehrung am 21.11. in Stadtbergen, die der Gau Augsburg ausgerichtet hätte, bereits im Frühjahr abgesagt werden.

Was den Bezirk angeht, so K. Schnell sind ebenfalls Bayrische und Deutsche Meisterschaften ausgefallen. Auch im Oktober musste letztendlich auf das „Ältestenschießen des Bezirkes“, das im Gau Oberallgäu/Lindenberg geplant war, verzichtet werden. Der Bezirkskader begann zwar zwischen den „Lockdowns“ eingeschränkt wieder zu trainieren, ist nun aber leider wieder komplett stillgelegt.

Ein Böller-Übungsschießen organisierte und leitete Gau Böll. Ref. u. Stellvtr. Bez. Böllerreferent Schwaben Manfred Hirle (Böllermanne) im Oktober in Zusmarshausen auf der Schießanlage.

Gau Böll. Ref. u. Stellvtr.
Bez.Böllerreferent Schwaben Manfred Hirle (Böllermanne)

Zur Bildvergrößerung auf die Schrift im Bild klicken


1. Gauschützenmeister
Gerhard Morasch
(bei Klick aufs Bild vergrößern)





Nachdem dieses Jahr nun zu Ende geht bleibt dem 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch nichts anderes übrig als die Mitglieder zu vertrösten und ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit zu wünschen.

Es bleibt die Hoffnung auf ein besseres Jahr und vielleicht sind allen „Sylvesterböller von Böllerschützen“ vom letzten Sylvester noch im Ohr und das Gefühl dabei sich gegenseitig Glück für das Jahr 2021 zu wünschen.




Augsburg

Hildegard Steiner 27.12.2020

Einzelnachweise
Bilder: Hildegard Steiner, Manfred Hirle
Bericht: Hildegard Steiner

i.A. HR 01.2021

Jahreshauptversammlung 2021

Augsburg, 26. Jan. 2021

Aus gegebenen Anlass muss die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bis auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Sobald die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung es zulässt Gastwirtschaften wieder zu öffnen und die Personenzahl bei Versammlungen geöffnet wird, werden wir die JHV, auch in Abstimmung mit dem Bezirk, einberufen.


1. Gauschützenmeister
Gerhard Morasch


i.A. Helmut Ratzinger